FISCHPARADIES

Fischreich an 365 Tagen im Jahr
An der Sáva ist das Angeln ganzjährig möglich. Welse und Zander beispielsweise fängt man hier auch im Januar und Februar. Die Raubfische haben ihr Laich- und Überwinterungsgebiet nur wenige Kilometer von unserem Fisch-Camp entfernt und wachsen in der kalten Jahreszeit auf beeindruckende Größe und Gewicht. Exemplare von weit über 10 Kilogramm sind an der Tagesordnung. Die kroatische Amateurfischereiordnung erlaubt das Fischen auch in den Wintermonaten auf diese Räuber.
Der Frühling ist die Zeit der Rapfen. Dank ihres riesigen Bevölkerungdrucks können auf der Sáva Dutzende der 80 Zentimeter bis 1,20 Meter großen Exemplare am Tag aus dem Wasser gezogen werden. Mit Schwimmern und Grundangel kann man vor allem im Sommer große Karpfen, Graskarpfen, Brassen und Barben fangen. Die Sáva hat wegen der erwähnten Laichgründe eine der größten Karpfenpopulationen in ganz Europa.